Neujahrsvorsätze: Nachhaltiger leben mit Kindern

//Neujahrsvorsätze: Nachhaltiger leben mit Kindern

Neujahrsvorsätze: Nachhaltiger leben mit Kindern

Das neue Jahr ist eingeläutet. Es wird Zeit für die berühmten Neujahrsvorsätze. Wie könnte solch ein Vorsatz für Familien lauten? Die Yoginies haben einen tollen Vorschlag für Dich: ein nachhaltigeres Leben für Dich und Deine Familie.

Nachhaltigkeit mit Kindern?

Es wird immer wichtiger, unser Denken und Handeln umzustellen, so dass wir durch ein nachhaltigeres Leben unsere Umwelt positiv beeinflussen. Nur so kreieren wir eine schöne Zukunft für die nächste Generation. Auch Eure Kinder dürft Ihr dabei gerne miteinbeziehen, denn auch diese profitieren von einem achtsameren Leben. So lernen sie schon früh, dass es wichtig ist, einen Beitrag zu leisten, und müssen sich dieses Umdenken nicht im Erwachsenenalter aneignen.

Nachhaltigkeit kann den Familienalltag bereichern, denn gemeinsame Ziele, Projekte und deren Umsetzung stärken das Miteinander und – wie heißt es so schön? – geteilte Freude ist doppelte Freude! Werdet zusammen stark für eine nachhaltigere Gesellschaft.

Nachhaltige Vorsätze für das neue Jahr

Nutzt die eigenen Füße

Dieser Vorsatz ist für den Anfang leicht umzusetzen und bietet letztlich Deinem Kind viel Freude und Spaß an Bewegung an der frischen Luft. Plane bewusst zeitliche Puffer ein, um nicht doch ins Auto zu steigen. Gemeinsam als Familie könnt ihr auf dem Weg zur KiTa oder zum Einkaufen die Umgebung erkunden. Deine Kinder werden diese kleinen Spaziergänge lieben und schon früh erfahren, dass die eigenen Füße ein wunderbares Transportmittel sind!

Vermeidet Plastik

Der Gebrauch dieses nicht verrottenden Materials muss dringend weiter eingeschränkt werden. Gemeinsam als Familie könnt Ihr Eure Vorräte in nachhaltige Glasbehälter umfüllen, Netze für den Obsteinkauf nähen oder Tücher mit Bienenwachs gestalten, die als Frischhaltefolie dienen. So lernt Dein Kind mit Spaß, bewusst mit Materialien umzugehen und hat nie das Gefühl, dass Plastik eben dazugehört.

Kauft und kocht regional

Geht gemeinsam zum Verkauf auf dem Bauernhof, um dort Eier und Milch zu holen. Baut eigene Kräuter und Gemüsesorten an, die Ihr saisonal erntet und verwertet. Diese Dinge machen viel Freude, bieten Euch als Familie wertvolle gemeinsame Beschäftigung und helfen Kindern, einen gesunden und nachhaltigen Zugang zu Lebensmitteln, ihrer Herkunft und deren Verwendung zu finden. Nachhaltigkeit schmeckt außerdem irre gut!

Hast Du noch weitere Ideen?

Du siehst, der Nachhaltigkeitsgedanke ist gar nicht so schwer umzusetzen, wenn Du mit kleinen Dingen anfängst. Er lässt sich auch ganz toll ins Familienleben integrieren. Die gemachten Erfahrungen wird Dein Kind vielleicht sogar mit seinen wissbegierigen Freunden oder in der KiTa teilen. Auf diese Art kann es schon in jungen Jahren schon unheimlich viel bewegen – in der Familie und auch draußen!

Wenn Dir noch weitere Tipps für ein nachhaltigeres Leben einfallen, dann teile diese gerne über die Kommentarfunktion mit den Yoginies – sie sind gespannt!

PIN MICH AUF PINTEREST!

By | 2020-01-09T11:15:08+01:00 Januar 8th, 2020|NACHHALTIGKEIT|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment